Reisebericht Living Colours Bunaken

Nach 8 Tagen in der Diver´s Lodge Lembeh ging es nun zu unserem zweiten Stop auf Sulawesi, nämlich nach Bunaken. Auch hier waren wir angenehm überrascht. Die Anlage von Living Colours liegt wunderschön in einem angelegten Garten und die Zimmer sind nett in Bamnusholz eingerichtet. Zu den Mahlzeiten gibt es ein kleines Buffet; auch hier war das Essen immer sehr schmackhaft. leider war die atmosphere hier nicht so familiär wie bei Rob udn Linda, aber wir haben auch hier viele nette Leute kennengelernt udn Mia, die Chefin, stand uns immer hilfsbereit zur Verfügung. Das Tauchen ist hier völlig verschieden zum Tauchen in der Lembeh Strait, man findet wunderschöne Steilwände und sehr viel Fisch. Die Schildkröten sind riesig und sehr zutraulich. Aber auch an "Kleinzeug" hat Bunaken einiges zu bieten, so haben wir hier endlich die lang gesuchte Harlekinshrimp gefunden und unser Diveguide Alfian hat sich wirklich alle Mühe gegeben, uns jeden Wunsch zu erfüllen. Zwischen den Tauchgängen konnte man wunderbar in der Hängematte auf der Terasse des Bungalows relaxen. Auch hier ist uns der Abschied schwer gefallen, weil auch Bunaken für Taucher ein absolutes Highlight ist.